Ultraschall (Sonografie)    
     

Der Ultraschall wird mittels Schallwellen durchgeführt und kommt ohne belastende Strahlung aus. Dadurch kann auch bei Schwangeren eine Ultraschalluntersuchung gemacht werden. Das Einsatzgebiet ist breit gefächert:

   

   

Bauchorgane (Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse, Milz, Nieren)

   
    Geschlechtsorgane (Gebärmutter, Eierstöcke, Brust; Hoden)    
    Halsorgane (z.B. Schilddrüse, Speicheldrüsen)    
    Lymphknoten, Muskeln und Sehnen    
    Hals- bzw. zuführende Hirnarterien (farbkodierte Duplexsonografie)

   

     


   

      Vorbereitung    
   

Bei Ultraschalluntersuchungen von Leber und Galle bzw. Oberbauchorganen dürfen Sie sechs Stunden vor der Untersuchung nicht essen und nicht trinken.

   
    Bei Untersuchungen der Unterbauchorgane (Blase, Gebärmutter, Eierstöcke; Prostata) ist eine maximal volle Harnblase nötig.

   

      Spezialuntersuchungen
   
    Ultraschalluntersuchungen von Babies und Kleinkindern    
    Hüftultraschall von Babies    
     
Ultraschalluntersuchungen der Beinvenen und Beinarterien können wir leider nicht durchführen, da die Krankenkassen diese Untersuchungen nicht zahlen.
   

     

Sonografie auf netdoktor.at

   
 
Diese Seite auf Deutsch Diese Seite auf Russisch Diese Seite auf Englisch
Magen-Darm-
Halsorgan-Röntgen
Nierenröntgen
Venenröntgen
Digitale Mammografie
Knochendichtemessung
Ultraschall
MRT
:: Terminvereinbarung
:: Anfahrt
:: Kontakt
:: Links

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
7.30 - 18.00 Uhr

Tel: 01/285 77 00
Fax: 01/285 77 00 - 4

 
  Anfahrt
1220 Wien
Langobardenstraße 103b
 

U2 Donauspital
Straßenbahn Linie 25
Bus 95A

   


  Befund-Download
  Klicken Sie auf folgenden Link, um Ihren Befund online abzurufen:
   
  Zum Online-Befund